Biesse: Giancarlo Selci übernimmt Pitzurras Position

Am 3. August hat der Board of Directors des italienischen Holzbearbeitungsmaschinenkonzerns Biesse die Aufgaben des am 20. Juli ausgeschiedenen CEO Giorgio Pitzurra an den Unternehmensgründer Giancarlo Selci übertragen, der dem Gremium bereits angehörte. Bei der nächsten Sitzung am 31. Oktober soll ein neues Board-Mitglied bestimmt werden, womit sich der Borad of Directors dann wieder aus acht Personen zusammen setzt. Darüber hinaus wurden Stefano Porcellini zum neuen Generaldirektor der Gruppe, Cesare Tinti zum Direktor der Holzdivision und Rodolfo Scatigna zum Direktor der Division Glass- und Steinbearbeitung benannt.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -