Ablader fordern höhere Nadelschnittholzpreise

Vertragslaufzeiten bleiben bis auf Weiteres im kurzfristigen Bereich

Nach der schwachen Geschäftstätigkeit im bisherigen vierten Quartal 2022 zeichnet sich auf den mitteleuropäischen Märkten für skandinavisches Fichtenschnittholz wieder ein leichter Aufwärtstrend sowohl bei der Nachfrage als auch bei den Preisen ab. In den bis Mitte Dezember neu abgeschlossenen Vorverträgen über Lief...

Weiterlesen mit

Holz Kompakt - Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -