|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Zweites Break Bulk-Schiff von Rodenberg Waldkontor

14.09.2020 − 

Das Rundholzhandels- und Forstunternehmen Claus Rodenberg Waldkontor beginnt am 16. September mit der Beladung eines zweiten Break Bulk-Carriers mit Fichtenrundholz nach China. Die MV SE Kelly (IMO: 9820984) hat heute Vormittag im Hafen Nordenham festgemacht. Bis 26. September soll das 2018 gebaute und unter der Flagge Panamas fahrende Schiff mit rund 35.000 fm Nadelrundholz beladen werden. Das vorhandene Ladevolumen soll damit vollständig ausgeschöpft werden. Durch das niedrige Gewicht des aus der Käferaufarbeitung stammenden Rundholzes wird die maximal mögliche Tragfähigkeit der SE Kelly von 37.710 dwt (deadweight tons) unterschritten.

Nach Ende des Laycan am 26. September wird das Schiff innerhalb von voraussichtlich 27 Tagen zu einem Holzhandelsunternehmen in der chinesischen Region Qingdao fahren. Das erste Break Bulk-Schiff mit Käferholz hatte Claus Rodenberg Waldkontor am 24. Juli auf den Weg gebracht. Die rund 35.000 fm Fichte unter und 3.000 fm auf dem Deck der „Glorius Kauri“ (IMO: 9530711) wurden vergangene Woche in eine Hafen in der Region Shanghai gelöscht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Schweden rechnet 2020 mit rund 7 Mio m³ Käferholz

UPM-Kymmene: Spatenstich für Bioraffinerie Leuna  − vor