|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

West Fraser will auch Sägewerk Chasm stilllegen

19.06.2019 − 

Keine zwei Wochen nach der Ankündigung, das Sägewerk 250 Mio bdft-Sägewerk Vavenby dauerhaft stillzulegen, hat die kanadische West Fraser m Montag Pläne zur dauerhaften Stilllegung des Werkes Chasm bekannt gegeben. Darüber hinaus will der Konzern den Einschnitt im Werk 100 Mile House von einem Drei- auf einen Zweischichtbetrieb umstellen. Beide Maßnahmen sollen im Laufe des dritten Quartals umgesetzt werden.

Mit der Schließung von Chasm und der Produktionskürzung bei 100 Mile House reduziert West Fraser seine Schnittholzproduktion um insgesamt 314 Mio bdft. Betroffen sind insgesamt 210 Mitarbeiter, 176 in Chasm und 34 in 100 Mile House.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − EOS erwartet für 2019 leichte Produktionssteigerung

Schadholzanfall überlastet Nadelrundholzmärkte  − vor