|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

USA: Schnittholzpreise sieben Wochen in Folge gestiegen

21.03.2016 − 

Ein aufgrund der milden Witterung um rund einen Monat vorgezogener Baustart sorgt auf den US-Nadelschnittholzmärkten für eine vergleichsweise lebhafte Nachfrage. Mit im Schnitt 299 US$/1.000 bdft lag der ex mill-Preis für SPF 2x4 #2 & Btr. Ende vergangener Woche bereits um 8,3 % über dem Vorjahresniveau. Der Framing Lumber Composite Price (FLCP) stieg laut Random Lentghs gegenüber der Vorwoche um 10 US$ auf 332 US$/1.000 bdft und erreichte damit exakt den Vorjahreswert.

Sowohl der Preis für 2x4 als auch der FLCP sind damit seit Ende Januar die siebte Woche in Folge angestiegen. Im Vergleich zu den Werten Ende Januar haben die aktuell ermittelten Preise um 8,9 % bzw. um 22 % zugelegt.

Ungeachtet der jüngsten Steigerungen werden allerdings die hohen Preise zum Ende des ersten Quartals 2013 und 2014 weiterhin deutlich verfehlt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hasslacher erweitert Trocknungskapazität

Rumänien: Holzeinschlag lag 2014 bei rund 17 Mio m³  − vor