|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Titan Group hat 41 % mehr Rundholz eingeschlagen

15.04.2019 − 

Die Forstunternehmen der nordrussischen Titan Group haben den Rundholzeinschlag im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um 41 % auf fast 400.000 m³ erhöht. Im Januar (349.400 m³) und Februar (365.800 m³) war das Einschlagsvolumen nach Konzernangaben im selben Umfang gestiegen. Bezogen auf das erste Quartal wurde mit 1,088 Mio m³ der Vorjahreswert ebenfalls um rund 41 % übertroffen.

In den ersten drei Monaten wurden 1,289 Mio m³ Rundholz (+12 %) an die zur Titan Group gehörende Sägewerk 25-Group und den Zellstoff- und Papierhersteller Archangelsk PPM (APPM) vermarktet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Polen: Brandstiftung an Forstmaschinen im Staatsforst

Fördersatz für Nasslager steigt von 35 % auf 80 %  − vor