|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

TDCA und TTF kooperieren bei Fassaden und Decking

04.12.2019 − 

Die britischen Verbände Timber Decking and Cladding Association (TDCA) und Timber Trade Federation (TTF) haben kürzlich eine Kooperationsvereinbarung zur Absatzsteigerung von Holzfassaden und Decking geschlossen. Laut den gestern veröffentlichten TTF News soll im Rahmen der Vereinbarung die Marktpräsenz von Holzfassaden und Decking unter Planern und Endverbrauchern erhöht werden. Die TDCA und die TTF haben jeweils bereits vor längerem separate Übereinkünfte mit der Wood Protection Association (WPA) geschlossen.

Die drei Organisationen, die auch künftig eigenständig auftreten, werden in den Bereichen zusammenarbeiten, in denen gegenseitige Vorteile erreicht werden können. Die Zusammenarbeit mit der TDCA geht mit den Bestrebungen der TTF einher, die Einsatzbereiche für Fassaden, Fußböden und Engineered Wood Products zu analysieren. TTF-Arbeitsgruppen sollen für die drei Produktgruppen Standards und Empfehlungen zur Verarbeitung entwickeln. Aus Sicht von TTF Chief Executive Officer David Hopkins kann die TDCA dabei wertvolle Hilfestellung leisten. Laut TDCA Director of Operations Janet Sycamore soll die zunächst für die Produktgruppe Fassade mit der TTF geplante Zusammenarbeit auf Decking ausgeweitet werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Smart Wood hat neues Werk Betrieb genommen

Thermoholzhersteller Timura hat Insolvenzantrag gestellt  − vor