|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Staatsforstbetrieb Lesy CR hat Stock-Auktion abgeschlossen

21.09.2020 − 

Am 16. September hat der tschechische Staatsforstbetrieb Lesy Ceské republiky (Lesy CR) die Auktion von 29 Waldflächen auf dem Stock abgeschlossen. Mit 12 Losen hat der zum Agrofert-Konzern gehörende Forstunternehmen Uniles die meisten Zuschläge erhalten. Der integrierte Forst- und Holzindustriebetrieb Kloboucká lesní war bei fünf Waldflächen der Höchstbietende. Den Zuschlag für vier Lose erhielt das Forst- und Rundholzhandelsunternehmen Aclesia.

In dem Bieterverfahren haben insgesamt 36 Unternehmen 190 Angebote eingereicht. Auf den ausgeschriebenen, 188.012 ha stehen rund 6 Mio m³ Holz, von denen 1,2 Mio m³ im Zeitraum 2021 bis 2025 eingeschlagen werden sollen. Darüber hinaus hat Lesy CR die Wiederaufforstung von jährlich rund 1.500 ha ausgeschrieben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Waldbesitzer im Süden drängen auf Preiserhöhungen

DeSH: Energetische Nutzung von Holz weiter ausbauen  − vor