|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Schweighofer veräußert Waldbesitz in Rumänien

26.03.2018 − 

Die Schweighofer-Gruppe hat ihren gesamten Waldbesitz in Rumänien an die schwedische Investmentgesellschaft GreenGold Asset Management mit Sitz in Stockholm verkauft. Laut einer heute Morgen veröffentlichten Mitteilung handelt es sich bei dem Verkauf um insgesamt 14.283 ha Wald in den Regionen Hunedoara, Gorj, Valcea, Prahova, Buzau, Neamt und Suceava, die von der Schweighofer-Tochter Cascade Empire s.r.l. gehalten und bewirtschaftet wurden. Die Waldflächen hat Schweighofer in den Jahren zwischen 2003 und 2011 erworben. Bei Cascade Empire sind einschließlich der Bewirtschaftungseinheit insgesamt 19 Mitarbeiter beschäftigt, die von GreenGold übernommen werden. Über den Kaufpreis und Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Raupenharvester in Laubstammholzernte kaum geeignet

Viken Skog steigert Umsatz um 9 % auf 1,446 Mrd nkr  − vor