|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Sägewerk Klausner Lumber Two soll im März/April anlaufen

04.01.2018 − 

Nach verschiedenen Verzögerungen soll das Sägewerk der Klausner Lumber Two in Enfield/North Carolina nun voraussichtlich im März/April einen regulären Einschichtbetrieb aufnehmen. Nach Angaben des „The Daily Herald“ soll die Anlage im Laufe der zweiten Januarwoche aber zunächst noch verschiedenen Tests unterzogen werden.

Anfang Dezember 2017 haben sich das Halifax County Board of Commissioners mit Klausner-CEO, Fritz Klausner, und mit dem Präsidenten der Klausner Trading USA, Thomas Mende, zu einem Vor-Ort-Termin getroffen, bei dem vom Unternehmen der weitere Zeitplan vorgestellt wurde. Ursprünglich sollte das Werk bereits im Juni/Juli vergangenen Jahres in Betrieb genommen werden. Nach Angaben von Klausner musste der Inbetriebnahmezeitpunkt dann aber aufgrund von Verzögerungen bei der Programmierung von Anlagenteilen immer wieder nach hinten verschoben worden. Im September hatte Mende auch noch zusätzlich notwendige Befestigungsarbeiten sowie den Einbau eines weiteren Heizkessels als Gründe für die Verzögerung angeführt.

Mit den Bauarbeiten für Klausner Lumber Two war bereits kurz vor dem Jahreswechsel 2014/2015 begonnen worden. Laut den ursprünglichen Planungen sollten in Enfield unter anderem die von Klausner Mitte 2011 erworbenen und Ende 2012 demontierten Sägewerksanlagen aus dem ehemaligen Sägewerk der Mayr-Melnhof Swiss Timber im Schweizer Domat/Ems zum Einsatz kommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − USA: Strafzölle auf Schnittholz leicht nach unten korrigiert

Hansson zum neuen Präsidenten von Södra Skog ernannt  − vor