|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Ripken bleibt bis 2023 Vorstand von Thüringenforst

10.02.2020 − 

Der Verwaltungsrat der Landesforstanstalt Thüringenforst hat Vorstand Jörn Heinrich Ripken für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Die Entscheidung wurde im Dezember getroffen und tritt am 15. Juli in Kraft. Ripken war am 17. Juli 2017 als Nachfolger des kaufmännischen Vorstands Henrik Harms berufen worden und bildet seitdem mit Volker Gebhardt die Doppelspitze von Thüringenforst. Vor seiner Bestellung als einzelvertretungsberechtigtes Vorstandsmitglied hatte Ripken seit 2003 das Thüringer Forstamt Schmalkalden geleitet. Von 1998 bis 2002 war er Referent für Betriebswirtschaft und Controlling in Oberhof.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Veränderung in der Geschäftsführung von Ladenburger

Finnland: Holzeinschlag ist um 15 % gesunken  − vor