|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Preis für Eichenwertholz steigt auf neues Rekordniveau

03.09.2020 − 

Eine weiterhin hohe Nachfrage nach Eiche führte im Zusammenspiel mit einer deutlich reduzierten Angebotsmenge in der Wertholzsaison 2019/2020 zu einem erneuten Anstieg des Durchschnittserlöses. In der abgelaufenen Saison stieg der Eichen-Durchschnittserlös zum Vorjahr um fast 15 % auf 577 €/fm und damit auf ein neues Rekordniveau. Der ausschließlich mit Eiche erzielte Gesamterlös betrug damit rund 20,82 Mio €, was einem Anteil am Gesamtumsatz in Höhe von rund 86 % entspricht.

Die Spanne der Durchschnittserlöse bei Eiche reichte dabei von 416 €/fm beim Termin „Schönbuch/Rammert“ bis zu 868 €/fm beim Termin „Pfälzerwald II“. Auf insgesamt 9 Terminen wurden für Eiche im Schnitt mehr als 600 €/fm erzielt, auf weiteren 14 Terminen lag der Schnitt bei über 500 €.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Tschopp will neues Sägewerk in Buttisholz bauen

Nordautomation liefert Rundholzsortierung für ULK-Projekt  − vor