|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Polen: Brandstiftung an Forstmaschinen im Staatsforst


(Foto: Lasy Państwowe)
15.04.2019 − 

Mutmaßlich durch Brandstiftung von Umweltschützern sind am 8. April ein Harvester zerstört und ein Forwarder stark beschädigt worden. Die Maschinen eines privaten Forstunternehmens waren vom polnischen Staatsforst Lasy Panstwowe in der Forstdirektion Wroclaw zur Aufarbeitung des im Oktober 2018 angefallenen Sturmholzes eingesetzt worden. Der Schaden wird mit umgerechnet mehrere hunderttausend Euro angegeben.

Der Verdacht auf Brandstiftung ergibt sich aus einem an einem Baum nahe des Brandorts befestigten Schreibens einer Organisation namens „Zielony Front“, in dem ein Ende der Forstarbeiten gefordert wird. Bereits im März waren in der Forstdirektion Wroclaw Forstmaschinen eines anderen Forstunternehmens beschädigt worden. Auch dort war ein Bekennerschreiben gefunden worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ponsse hat Dividende auf 0,80 Euro/Aktie erhöht

Titan Group hat 41 % mehr Rundholz eingeschlagen  − vor