|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Metsä schickt ersten Schnittholz-Ganzzug nach China

04.01.2019 − 

Die Division „Metsä Fibre“ der finnischen Metsä Group hat am 18. Dezember für den Schnittholzexport nach China erstmals den Landweg nach China genutzt. Mit dem mit 41 Container in Kouvula/Finnland beladenen Ganzzug liefert Metsä Fibre 1.800 m³ Nadelschnittholz in die nordwestchinesische Stadt Xi’an, der Hauptstadt der Provinz Shaaxi. Der Zug wird von Finnland durch Russland und Kasachstan nach China geführt. Die Abwicklung erfolgte durch die Kouvula Cargo Handling in Zusammenarbeit mit dem KTZExpress, einem Tochterunternehmen der kasachischen Eisenbahngesellschaft, als Trassenbetreiber und Unytrade als dem für Skandinavien zuständigen Agent von KTZExpress. Die drei Unternehmen haben im November 2017 den regelmäßigen Zugverkehr zwischen Finnland und China aufgenommen. Zwi-schenzeitlich verkehren die Züge zweimal wöchentlich.

Bereits ein Jahr zuvor war es die finnische Versowood Oy, die einen ersten Ganzzug mit Nadelschnittholz nach China abgewickelt hat. Der ebenfalls 41 Container umfassende Ganzzug war damals nach Nankang/Provinz Jiangxi geschickt worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Schweden: Sturm Alfrida verursacht größere Schäden

Gautschi hat Interimsführung des FUS abgegeben  − vor