|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Martinsons liefert 10.000 m³ BSP für Neubauprojekt


(Foto: White Arkitekter)
16.04.2019 − 

Die schwedische Martinsons Group liefert für den Neubau des Kulturzentrums in Skellefteå insgesamt 10.000 m³ Brettsperrholz (BSP) sowie rund 2.200 m³ Brettschichtholz. Der Auftrag mit einem Gesamtwert von fast 100 Mio skr ist nach Angaben von CEO Jesper Åkerlund der größte der Unternehmensgeschichte.

Die Produktion beginnt in dem Leimholzwerk Bygdsiljum bei Skellefteå wird im Laufe dieses Monats anlaufen. Mit den ersten Installationen soll dann im Juni begonnen werden. Insgesamt wird mit einer Bauzeit von voraussichtlich eineinhalb Jahren gerechnet.

Das Kulturzentrum von Skellefteå ist etwa 80 m hoch und erstreckt sich über 20 Etagen. Die Entwürfe und Planungen für das Neubauprojekt stammen von dem Architekturbüro White Arkitekter. Als Generalunternehmer fungiert die norwegische Hent, die bereits das mit 84 m Höhe derzeit weltweit höchste Holzhochhaus „Mjøstårnet" im norwegischen Brumunddal realisiert hat.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Pelletpreise geben im April um rund 15 €/t nach

Ziegler hat Engelhardt und Geissbauer übernommen  − vor