|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

LDK 3 hat Sägewerk nach Umbau offiziell wiedereröffnet

11.08.2017 − 

Das grundlegend modernisierte Archangelsker Sägewerk LDK 3 ist am Dienstag offiziell wiedereröffnet worden. Die von Linck gelieferte Profilzerspanerlinie, die Ende April den Probebetrieb aufgenommen hat, wird derzeit hochgefahren und soll bis Anfang 2018 auf einen Einschnitt von 550.000 m³ Rundholz/Jahr im Volllastbetrieb gebracht werden. Die Sägewerk 25-Gruppe, die neben LDK 3 noch von den Sägewerksstandorten Maimaksa und Tsiglomen gebildet wird, hat 4,2 Mrd Rubel (umgerechnet rund 64,5 Mio €) in die Modernisierung investiert.

Die übergeordnete Titan Group, der neben der Sägewerk 25-Gruppe unter anderem auch der Zellstoff- und Papierhersteller Arkhangelsk PPM (APPM) sowie etliche Forstunternehmen angehören, investiert im laufenden Jahr rund 850 Mio Rubel in den Kauf neuer Forstmaschinen. Von 2015 bis Ende 2017 summieren sich die Investitionen in den Forstbereich der Holding auf insgesamt 3 Mrd Rubel.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Keitele stockt Investitionsprogramm für Alajärvi auf

Ante-Holz: Klöckl neuer Produktionsleiter in Rottleberode  − vor