|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

KWF trennt bei KWF-Tagung Kongress von Expo ab

05.03.2021 − 

Der Vorstand des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) hat auf seiner Sitzung am 25. Februar dem neuen Konzept für die Forstmesse KWF-Tagung zugestimmt. Der Fachkongress wird digital vom 21. bis 25. Juni und damit zeitlich vor der nun als Expo bezeichneten Forstmesse ausgerichtet. Die Freiluftmesse wird wie geplant vom 30. Juni bis 3. Juli im Bundesforstbetrieb Schwarzenborn in Hessen stattfinden. Im Zuge des während der vergangenen Monate ausgearbeiteten und nun vom Vorstand beschlossenen Hygiene- und Sicherheitskonzepts wurden die Großzelte auf der Ausstellungsfläche aufgelöst und die Aussteller auf neue, geeignete Standflächen verteilt. Der Rundweg wird verbreitert, die Abstände zwischen den Ausstellerflächen erhöht und die Einlassbedingungen geändert. So sind unter anderem Selbsttests vorgeschrieben.

Bereits im vergangenen März nach Ausbruch der Corona-Pandemie hatte der KWF-Vorstand beschlossen, die KWF-Tagung um ein Jahr zu verschieben. Ursprünglich hätten die Veranstaltungen mit Fachmesse, Kongress und Exkursion vergangenes Jahr vom 1. bis 4. Juli in Schwarzenborn stattfinden sollen. Trotz der Verschiebung wird der Vierjahresturnus der KWF-Tagung aber beibehalten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Metsä vergibt Auftrag für Holztransporte nach Kemi

Mondi Group: Längin wird Nachfolger von Schachenmann  − vor