|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Kleinprivatwald im Fokus der KWF-Thementage

11.02.2014 − 

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) wird 2015 die dritten Thementage veranstalten. Nach dem Schwerpunktthema Bodenschutz 2010 in Dierdorf/Rheinland-Pfalz und Holzernte auf Nassstandorten 2013 in Schuenhagen/Mecklenburg-Vorpommern soll auf den nächsten KWF-Thementagen der Schwerpunkt auf der Bewirtschaftung von kleinparzellierten Privatwäldern liegen. Der Veranstaltungsort steht ebenso wie das genaue Datum noch nicht fest. Allerdings liegen bereits Einladungen aus drei Bundesländern vor. Eine Entscheidung über den Veranstaltungsort soll auf der nächsten KWF-Vorstandssitzung im März fallen. Wie bereits an den vorangegangenen Veranstaltungen sollen wieder auf einem Geländeparcours speziell auf den Themenschwerpunkt ausgerichtete Arbeitsverfahren vorgestellt werden. Darüber hinaus sind auch wieder themenbezogene Ausstellungen von Maschinenherstellern sowie Fachvorträge und Podiumsdiskussionen zum Thema Forstwirtschaft im kleinparzellierten Privatwald vorgesehen. Die Wahl des Schwerpunktthemas steht dabei auch im Zusammenhang mit dem kürzlich gestarteten europaweiten Forschungsprojekt SIMWOOD, bei dem unter anderem das KWF mit europäischen Forschungs- und Praxispartnern nach Lösungen für die Bewirtschaftung von Privatwäldern sucht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  KWF

zurück − Weitere Verzögerungen bei FLEGT-Lizenzen

Schwedische Schnittholzexporte nur leicht gestiegen  − vor