|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Kimmich folgt auf Doehring als DeSH-Präsident

08.11.2019 − 

Die Mitgliederversammlung des Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverbands (DeSH) hat gestern in Würzburg Jörn Kimmich zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt auf Carsten Doehring nach, der sein Amt turnusmäßig nach zwei Legislaturperioden übergibt.

Kimmich ist seit 2010 im Vorstand des Sägewerksverbands aktiv. Im November 2010 wurde er in den Vorstand des damaligen Verbands der Säge- und Holzindustrie (VDS) gewählt. Im März 2012 hatte er dort den stellvertretende Vorsitz übernommen. Im November 2012 ist er in den Vorstand des durch die Fusion von VDS und Bundesverband der Säge- und Holzindustrie (BSHD) neu gebildeten DeSH aufgerückt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Luzales hat HewSaw SL 200 Plus in Betrieb genommen

Södra reduziert Schnittholzproduktion um 30.000 m³  − vor