|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

ISC wird 2020 in digitalem Format stattfinden

27.05.2020 − 

Nach Angaben der European Timber Trade Federation (ETTF) und der European Organisation of the Samill Industry (EOS) wird angesichts der Corona-Krise die ursprünglich vom 6. bis 9. Oktober in Helsinki geplante 68. International Softwood Conference (ISC) in digitalem Format durchführen. Laut einer heute veröffentlichten Mitteilung wird die Online-Konferenz am 8. Oktober stattfinden. Über etwa vier Stunden hinweg sollen online weltweite Marktberichte und vor allem Prognosen vorgelegt werden. Darüber hinaus sind Berichte über den Bankensektor und die europäische Bauwirtschaft geplant. Die digitale ISC 2020 wird moderiert von Keith Fryer, Vorsitzender des britischen Holzhandelsverbandes Timber Trade Federation (TTF).

Die ISC 2019 war vom 16. bis 18. Oktober in Antwerpen in dem bislang üblichen Kongressformat durchgeführt worden. Rund 180 Vertreter aus der europäischen und nordamerikanischen Sägeindustrie sowie aus dem Holzhandel hatten daran teilgenommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Polnische Produktion hat um 14 % abgenommen

Neuseeland: Rundholzexport ist im April eingebrochen  − vor