|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Ingka hat weitere knapp 4.400 ha Wald in USA gekauft

21.01.2021 − 

Die Ingka Group hat im US-Bundesstaat Georgia 4.386 ha Waldflächen vom The Conservation Fund gekauft. Dies hat die dem Ikea-Möbelkonzern übergeordnete Gesellschaft am 14. Januar mitgeteilt. Die Bewirtschaftung der Waldflächen wird die zur Ingka Group gehörende Ingka Investments übernehmen.

Mit dem Kauf erweitert das Unternehmen seinen nordamerikanischen Waldbesitz. Bislang werden in Georgia, South Carolina, Alabama, Texas und Oklahoma von Ingka Investments rund 55.000 ha bewirtschaftet. Zusammen mit den Wäldern in Europa, darunter schwerpunktmäßig in Estland, Lettland, Litauen und Rumänien besitzt der Konzern weltweit rund 248.000 ha.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Segezha konkretisiert Ausbaupläne für Standort Onega

Versorgung mit Nadelschnittholz stößt an Grenzen  − vor