|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Dieffenbacher hat zwei neue Aufträge aus China erhalten

13.09.2017 − 

Die Dieffenbache-Gruppe hat im Verlauf des dritten Quartals zwei weitere Holzwerkstoffanlagen nach China verkauft. Die Guangxi Hengxian Xin Weilin Panel Industry hat eine OSB-Anlage bestellt. Der Auftrag umfasst neben einer kontinuierlichen CPS-Presse in den Abmessungen 8,5 ft x 22,5 m die Bereiche Beleimung, Formstation und Endfertigung, die Absaugung sowie die Steuerung und Automatisierung der Gesamtanlage. Mit dem Bau des Werkes in Nanning/Guangxi soll im November 2017 begonnen werden, die Inbetriebnahme der auf eine Jahreskapazität von 220.000 m³ ausgelegten Anlage ist für Mitte April 2018 geplant.

An Wanhua Ecoboard wird Dieffenbacher eine weitere kontinuierliche Anlage für die Produktion von Strohspanplatten liefern. Zum Lieferumfang gehören alle wesentlichen Bereiche von der Formstation bis zur Endfertigung, einschließlich einer CPS-Presse in den Abmessungen 8,5 ft x 28 m. Die Anlage soll am Standort Jingmen/Hubei errichtet und Mitte 2018 in Betrieb genommen werden. Wanhua Ecoboard hatte im zweiten Quartal 2015 erstmals eine Strohplattenanlage bei Dieffenbacher bestellt. Die am Standort Xinyang/Henan aufgebaute Anlage kommt mit einer CPS in den Abmessungen 9 ft x 23,4 m auf eine Kapazität von 110.000 m³/Jahr. Der Folgeauftrag ging an SWPM. Die darin enthaltene ContiPlus mit den Abmessungen 4 ft x 23,6 m kann 50.000 m³/Jahr produzieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Steico hat auf zweiter LVL-Linie die erste Platte produziert

Nimbus übernimmt Mehrheit bei NOE-Schaltechnik  − vor