|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

DeSH hat interne Aufgabenbereiche neu strukturiert

07.02.2019 − 

Im Zuge der zu Jahresbeginn vollzogenen Fusion des Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH), Berlin, mit dem Fachbereich Säge des Verbandes der Holzindustrie und Kunststoffverarbeitung Bayern / Thüringen (VHK), München, sowie dem Zugang einer Reihe neuer Mitglieder vor allem aus Baden-Württemberg hat der DeSH Aufgaben intern neu verteilt.
Mit der Zusammenlegung des Bereichs der Kommunikation mit dem Bereich der politischen Interessenvertretung leitet Julia Möbus, die im März 2016 als neue Referentin „Politische Kommunikation“ die Aufgaben von Katrin Büscher übernommen hatte, nun den neu geschaffenen Bereich „Politik und Kommunikation“. Christina Reimann, seit April 2016 beim DeSH, hat die Leitung des Bereichs „Markt und Produkte“ übernommen, in dem sie bislang als Referentin tätig war. Klaus Kottwitz, seit Mai 2013 bereits Leiter des Fachbereichs Mitglieder-Service, ist künftig als Leiter Fachbereich Mitgliederbetreuung für die Mitglieder bundesweit zuständig.

Laut DeSH sollen es die neuen Strukturen ermöglichen, die Präsenz und Aktivitäten in Bayern und in den kommenden Monaten auch in Baden-Württemberg auszubauen. Bis Mitte Dezember 2018 hatten insgesamt acht Sägewerksunternehmen ihre Mitgliedschaft beim Verband der Säge- und Holzindustrie Baden-Württemberg (VSH), Stuttgart, gekündigt und Antrag auf Mitgliedschaft beim DeSH gestellt. Bereits im Oktober 2016 hatte der DeSH in den Räumlichkeiten des Forums Holzbau in Ostfildern offiziell eine Regionalvertretung eingeweiht und wird diese nun auch mit einer ständigen Präsenz besetzen.

Die übrigen Aufgabenbereiche und Zuständigkeiten innerhalb des DeSH bleiben unverändert. Neben Lars Schmidt (Generalsekretär des Vorstands & Hauptgeschäftsführer) gehörend dem DeSH-Team noch folgende Personen an: Sebastian Rogalla (Referent Mitgliederservice, IT und Beitragswesen), Jan Kellermann (Referent Produktion & Technik), Norbert Burkart (Fachbereich Markt & Produkte), Sabine Thiel (Referentin Marketing & Eventmanagement), Simone Buchhalla (Referentin Personal und Verwaltung), Benedikt Reger (Referent Fachbereich Markt & Produkte), Katy Mahnke (Referentin Projektmanagement) sowie Janina Newman (Team-Assistentin). Das Regionalbüro Bayern in München leitet Jochen Winning, Melinda Hannemann ist dort für die Kommunikation zuständig.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Brand in Sägeline von I.B.H. Sägewerk in Schleiden

Schweiz: Käferholzmenge hat sich 2018 mehr als verdoppelt  − vor