|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Bundesforschungszentrum zieht nach Wien-Mariabrunn

09.10.2020 − 

Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) wird seinen Hauptsitz von seinem Gelände beim Tiergarten Wien-Schönbrunn in das ehemalige Kloster Mariabrunn in den 14. Wiener Gemeindebezirk verlegen. Der Umzug soll bis 2024 abgeschlossen werden. Das frei werdende Areal von 43.000 m² wird künftig der Tiergarten Schönbrunn nutzen. Das BFW ist seit den 1950er Jahren in Schönbrunn.

In Mariabrunn wird in den nächsten Jahren ein neuer Standort für die rund 250 Mitarbeiter in Wien gebaut. Den Umbau führt der Gebäudeeigentümer Austrian Real Estate (ARE vormals BIG) im Auftrag der Republik Österreich durch.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Polen: Rundholzeinschlag hat 2019 um 7 % nachgegeben

Absagen und Änderungen bei NRW-Meistgebotsterminen  − vor