|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

In Bayern sind 4,5 Mio fm Käferholz angefallen

14.03.2019 − 

Im vergangenen Jahr ist es in Bayern zu einem Anfall von rund 4,5 Mio fm Käferholz gekommen. Nach Angaben von Dr. Ralf Petercord, Leiter der Abteilung Waldschutz der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forst (LWF), anlässlich des heute stattfindenden 6. Rohstoffgipfels in Berlin ist der Käferholzanfall gegenüber dem Jahr 2017 damit nicht nur um rund 25 % bzw. 0,9 Mio fm gestiegen, sondern damit wurden auch die hohen Werte aus den Jahren 1991, 1992 und 2004 von jeweils 4,2-4,3 Mio fm übertroffen. In den Wäldern der Bayerische Staatsforsten (BaySF) sind 2018 rund 1 Mio fm angefallen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − LFD Tirol befürchtet deutlich mehr Schneebruch

Wieder über 320 Teilnehmer am Sägewerkskongress  − vor