Werksschließungen setzen Industrieholzmengen frei

Deutsche Verarbeiter prüfen Möglichkeiten für eine Ausweitung ihrer Importe

Aufgrund von Werksschließungen sowie Produktionskürzungen innerhalb der Papier- und Zellstoffindustrie fallen im Jahresverlauf in Südnorwegen sowie in Südschweden erhebliche Verarbeitungskapazitäten für Industrie- und auch Sägeresthölzer weg. Die bisher bekannt gegebenen Maßnahmen betreffen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -