Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage bei Nadelstammholz nimmt zu

Priorisierte Aufarbeitung von Sturmschäden bremst Aufkommen

Marktteilnehmer rechnen auf den Nadelstammholzmärkten im Süden und Westen Deutschlands bereits ab dem zweiten Quartal 2022 mit einem zunehmenden Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage. Ursächlich dafür sind eine seit Jahresanfang hohe Einschnittstätigkeit der Sägeindustrie, witterungsbedingte Einschränkungen...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -