Submission Tirol: Höhere Preise für Tanne und Lärche

Auf der 11. Nadelwertholzsubmission des Waldverbands Tirol wurden 550 (2023: 565) fm aufgelegt. Damit lag die Angebotsmenge nach einer Steigerung um 63 % im Vorjahr wieder auf einem ähnlichen Niveau. Die Verkaufsmenge ist mit 374 (564) fm aber deutlich hinter der Angebotsmenge zurückgeblieben. Diese hat sich auf 157...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -