Södra reduziert Preis für Birkenindustrieholzpreise

Mit sofortiger Wirkung senkt die schwedische Södra ihre Preise für Birkenindustrieholz um 25 skr auf 295 skr/m³ fub. Håkan Larsson, Södra Forestry Director, begründete den Schritt mit überhöhten Lagerbeständen bei gleichzeitig schwacher Nachfrage. Bereits Mitte 2013 hatte Södra seine Laubindustrieholzpreise um 30 skr/m³ zurückgenommen und die Rücknahme ebenfalls mit überhöhten Lagerbeständen begründet. Der Preis für Birkenindustrieholz ist damit innerhalb eines halben Jahres um rund 16 % zurückgegangen. Die seit Jahresmitte gültigen Preise für Pappel- und unsortiertes Laubindustrieholz bleiben dagegen mit 295 skr bzw. 250 skr/m³ ebenso unverändert, wie die Preise für Nadelindustrieholz mit rund 280-295 skr/m³ fub.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -