Sägewerk 25 steigert Einschnitt um 6,6 %

Der nordrussische Holzkonzern Sägewerk 25 hat den Rundholzeinschnitt in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahr um 6,6 % auf 388.400 m³ ausgeweitet. Die Schnittholzproduktion der beiden zum Konzern gehörenden Standorte Sägewerk 25 und Tsiglomen erhöhte sich um 5 %; die Pelletproduktion legte um 13,6 % zu. Im Sägewerk Tsiglomen, das Anfang Juni vom Ein- auf Zweischichtbetrieb umgestellt hat, stieg die Schnittholzproduktion um 21,9 % auf 66.740 m³. Im regulären Betrieb soll der Einschnitt auf Konzernebene ein Volumen von 1 Mio m³/Jahr erreichen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -