Sägeindustrie kann Umsatzsteigerung fortsetzen

Im November 2013 setzte sich der von der deutschen Sägeindustrie bereits in den Vormonaten verzeichnete Umsatzanstieg weiter fort. Laut den vom Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) veröffentlichten Zahlen stieg der Umsatz der Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,6 % auf 331 Mio €. Ausschlaggebend für die Steigerung war demnach ein deutlicher Zuwachs beim Auslandsumsatz um rund 13 %, während der Umsatz im Inland lediglich um 1,9 % zunahm. Im Jahresverlauf hat sich der Umsatz der deutschen Sägeindustrie damit spürbar erholt. Während im ersten Quartal 2013 noch ein Minus von 7,7 % zu verzeichnen war, lag der Umsatz im zweiten und dritten Quartal bereits mit 2,3 % bzw. 8 % über dem jeweiligen Vorjahreswert. Für die ersten elf Monate des vergangenen Jahres summiert sich der von der deutschen Sägeindustrie erwirtschaftete Umsatz damit auf rund 3,562 Mrd €, was einem Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum in Höhe von 2,2 % entspricht.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -