Sägeindustrie drängt auf niedrigere Stammholzpreise

Käfersituation regional kritischer als erwartet / Probleme bei der Logistik

Sägewerke im Süden/Westen Deutschlands drängen derzeit auf eine Absenkung der Nadelstammholzpreise. In ersten Vorgesprächen über Rundholzlieferungen im dritten Quartal bzw. zweiten Halbjahr liegen die Angebote für Fichtenstammholz sowohl aus Frischeinschlag als auch aus der Sanierung von Käferholzschäden um 10-20 €/...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -