Russische Regierung hält an Exportverbot für Rundholz fest

Der stellvertretende russische Premierminister Yury Trutnev hat am 13. Mai 2021 bekräftigt, dass die Regierung an dem ab 1. Januar 2022 geltenden Exportverbot für Rundholz und wenig bearbeitetes Schnittholz festhält. Darauf hat Trutnev zu Beginn der Konsultationen mit den Regierungen des Föderationskreises Ferner ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -