Russische Exporte sind um 13 % gesunken

Die russischen Nadelschnittholzexporte haben in den ersten drei Monaten 2021 im Vergleich zur Vorjahresperiode um 13 % auf 5,976 (Jan.-März 2020: 6,883) Mio m³ nachgegeben. Nach Angaben der russischen Zollbehörde, Moskau, resultiert der Rückgang ausschließlich aus gesunkenen Lieferungen in außereuropäische ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -