Rusforest kann alle Bezugsrechte platzieren

Bis zu der am 13. März ausgelaufenen Bezugsfrist haben Altaktionäre der finanziell angeschlagenen Rusforest sämtliche Bezugsrechte für neu ausgegebene Aktien im Wert von 86 Mio skr gezeichnet. Darüber hinaus hat der Konzern mit der russischen Beteiligungsgesellschaft Nova Capital vereinbart, dass Nova Capital neu ausgegebene Aktien im Wert von 100 Mio skr kauft. Bereits am 25. Januar hatten Inhaber von Rusforest-Anleihen einer vom Konzern vorgeschlagenen Halbierung des Anleihewerts und einer Umwandlung der Anleihen in neu ausgegebene Aktien zugestimmt. Durch die Maßnahmen, die bis Ende März 2013 abgeschlossen werden sollen, will das Unternehmen Verbindlichkeiten abbauen und das Eigenkapital um 28,7 Mio skr auf insgesamt 98,5 Mio skr erhöhen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -