Rumänien hat Eichenexporte mehr als verdoppelt

Die rumänischen Ausfuhren von Eichenschnittholz haben in den ersten drei Monaten 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 114 % auf 21.931 (Jan.-März 2021: 10.255) m³ zugelegt. Nach Angaben von Eurostat sind die Lieferungen in Nicht-EU-Länder im selben Umfang auf 11.498 (5.434) m³ gestiegen. Davon sind 5.628 (3.904) m³ nach...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -