Rheinland: Eichenerlöse um 29 % über Vorjahreswert

Bei der Laub- und Nadelwertholzsubmission des Landesbetriebs Wald und Holz NRW „Rheinland" wurden am 2. Februar 2022 in Bonn rund 759 (2021: 488) fm angeboten. Neben dem Staatswald lieferten auch 28 private, kommunale und staatliche Forstbetriebe aus der Eifel, dem Bergischem Land und der Niederrheinischen Bucht ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -