Preise für skandinavisches Nadelschnittholz werden häufig nur monatsweise vereinbart

Kunden signalisieren deutlich geringeren Schnittholzbedarf als üblich

Hohe Roh- und Fertigwarenbestände und eine oftmals reduzierte Produktionstätigkeit bei mitteleuropäischen Industriehobelwerken und Weiterverarbeitern sorgten im bisherigen Verlauf des dritten Quartals 2022 für eine vergleichsweise geringe Nachfrage sowohl nach hobelfähigen Haupt- als auch Seitenwarensortimenten. Auf...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -