Nachfrage nach russischem Weißholz ist gestiegen

In Verträgen für April ist weitere Anhebung um 20 €/m³ vereinbart worden

Bis Mitte Februar hat die Nachfrage nach Fichtenschnittholz aus nordwestrussischer Produktion auf den relevanten Absatzmärkten merklich zugelegt. Im vierten Quartal 2021 hatten sich Käufer aufgrund einer unklaren Preisentwicklung mit Bestellungen zurückgehalten. Der Schnittholzbedarf wurde aus bestehenden Lagern ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -