Metsä schließt Umbau von Sägewerk Vilppula ab

Die finnische Metsä Group nimmt ihr modernisiertes Sägewerk Vilppula heute offiziell wieder in Betrieb. Während eines kompletten Stillstands in den Monaten Juli/August erfolgte in dem Fichtensägewerk im Wesentlichen die Installation einer neuen Rundholzaufgabe, einer neuen Einschnittlinie vom Typ HewSaw SL250 3.4 des finnischen Herstellers Veisto sowie eine neue Schnittholzsortieranlage der finnischen Jartek. Die Arbeiten im Werk Vilppula waren bereits Mitte September abgeschlossen und kurz darauf der Probebetrieb wieder aufgenommen worden. Die bisherige Kapazität des Werkes von rund 450.000 m³ Schnittholz pro Jahr wird laut Metsä durch die Investitionsmaßnahmen nicht nennenswert erhöht.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -