Klausner will einen Rundholz-Lieferstopp in NRW per einstweiliger Verfügung durchsetzen

Für Lieferungen aus dem Privatwald hat Klausner ein Preisangebot vorgelegt

Im Streit mit dem Land Nordrhein-Westfalen will die österreichische Klausner-Gruppe gerichtlich einen Rundholz-Lieferstopp an Wettbewerber durchsetzen. Mit Hilfe eines am 17. April 2013 beim Landgericht Münster eingegangenen Antrags auf einstweilige Verfügung versucht die Klausner-Gruppe Nadelrundholzlieferungen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -