Italienische Nadelschnittholzverarbeiter haben Bedarf bevorzugt im Inland gedeckt

Gefahr von starker Lagerentwertung bei Holzgroßhändlern ist gesunken

Die eher verhaltenen Aktivitäten im Geschäft mit Nadelschnittholz im Anschluss an die italienische Ferienzeit Ferragosto hat sich im weiteren Verlauf des Septembers und Oktobers 2021 fortgesetzt. Italienische Nadelschnittholzverarbeiter haben im bisherigen Herbst nur sehr bedarfsorientiert eingekauft. So wurden nur ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -