Insolvenzverfahren über Lorenz Schmitt eröffnet

Am 1. Oktober wurde das Insolvenzverfahren über Lorenz Schmitt Schnitthölzer und Furniere am Amtsgericht Mönchengladbach eröffnet. Seit dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens am 3. August ist der Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten worden. Das Unternehmen wird derzeit von Insolvenzverwalter Dr. Jürgen Tömp gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Wolfgang Schmitt geleitet. Lorenz Schmitt konzentriert sich derzeit auf den Handel mit europäischen Laubschnitthölzern. Eine Produktion von Schnittholz oder Furnier findet nicht statt. Über den Fortgang des Verfahrens soll eine Gläubigerversammlung am 5. Dezember entscheiden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -