Importeure haben Geschäft mit sibirischer Lärche beendet

Europäische Importeure haben den Einkauf von sägerauem und gehobeltem Lärchenschnittholz aus russischer Produktion in den vergangenen Wochen aufgegeben. Gegenwärtig treffen in den Nord- und Ostseehäfen noch Lieferungen ein, für die vor dem Anfang April von der Europäischen Kommission beschlossenen Importverbot Vertr...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -