Zellstoffindustrie kritisiert rückläufige Holzverfügbarkeit

Eine rückläufige Holzverfügbarkeit im In- sowie im frachtnahen Ausland zwingt die österreichische Papier- und Zellstoffindustrie nach eigenen Aussagen zu einer Erhöhung ihrer Holzeinkaufsaktivitäten in immer weiter entfernten Regionen. Laut der Interessensvertretung der österreichischen Papier- und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -