Holz Klade übernimmt Forstunternehmen Royer

Der österreichische Forstunternehmer Holz Klade in Wolfsberg/Kärnten übernimmt zum 1. Juli die Assets der Royer Georg GmbH in Schladming/Steiermark. Dies hat das Unternehmen heute offiziell bestätigt, nachdem die Übernahme bereits Ende Mai bekannt geworden war. Klade und Royer gelten mit 310 bzw. 140 Mitarbeitern als die größten Forstunternehmen in Österreich. Allerdings kann Klade mit rund 50 Maschinen, darunter Harvestern, Forwardern, Rundholz-LKW sowie Seilanlagen und Gebirgsharvestern, ein vergleichsweise breites Dienstleistungsangebot anbieten, während Royer mit 25 Seilanlagen, Gebirgsharvestern und Baggerprozessoren auf die Holzernte in Steillagen spezialisiert ist. Klade wird Royer als eigenständiges Tochterunternehmen weiterführen. Der Sitz der künftigen Holzernte Royer GmbH wird allerdings von Schladming nach Wolfsberg verlagert. Die Geschäftsführung bei Holzernte Royer übernimmt der bisherige Prokurist von Klade, Karl Eisner.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -