Hohe Temperaturen beschleunigen Brutentwicklung

Die Bayerische Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft (LWF), Freising, warnt vor einer deutlich beschleunigten Entwicklung der ersten Borkenkäferbruten. Demnach haben die hochsommerlichen Temperaturen der vergangenen Wochen dazu beigetragen, dass in einigen der ausgelegten Bruthölzer inzwischen Puppen bis ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -