Green Cargo übernimmt Holztransporte für Södra

Die schwedische Södra hat mit der Eisenbahngesellschaft Green Cargo einen Vierjahreskontrakt über den Transport von jährlich rund 700.000 t Rundholz abgeschlossen. Der Vertrag sieht den Transport von Stamm- und Industrieholz aus den Rundholzterminals in Uddevalla, Falkirk, Kil, Eslöv und Stockaryd zu den Södra-Werken an den Standorten Värö, Morrum und Mönsterås vor. Der Kontrakt beinhaltet zudem Transporte von Laubindustrieholz von Värö nach Morrum. Mit den Lieferungen wird Green Cargo im Sommer beginnen, wobei zunächst der Einsatz von rund 200 Waggons in der Woche vorgesehen ist. Der Transport erfolgt je nach Rundholzaufkommen und Rohstoffbedarf der Södra-Werke in Form von Ganzzügen oder auch im kombinierten Frachtverkehr.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -