Gläubiger stellt Insolvenzantrag für Haijenga Forstkrane

Ein Gläubiger hat für Haijenga Forstkrane in Alsfeld Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Haijenga vertreibt in Deutschland die Krane des slowenischen Herstellers Tajfun Liv in Postojna. Darüber hinaus bietet Haijenga laut Firmen-Homepage auch Forstgeräte wie Rückwagen des Hersteller Beha an und vermarktet gebrauchte LKW für den Holztransport. Vom zuständigen Amtsgericht Gießen wurde Rechtsanwalt Dirk Ritzenhoff von der Kanzlei Gärtner, Flügel & Partner als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt. Von Ritzenhoff wird im Bereich Forstwirtschaft und Holzindustrie derzeit auch das Insolvenzverfahren des Forstunternehmens FGL-Erovic in Fulda begleitet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -