Finnland steigert Schnittholzexporte um 11 %

Im Dezember stiegen die finnischen Nadelschnittholz- und Hobelwarenexporte um 17 % auf rund 614.000 m³. Einer Steigerung um 6 % auf den europäischen Absatzmärkten steht dabei ein Zuwachs bei den Lieferungen an außereuropäische Abnehmer um knapp 22 % gegenüber. Innerhalb Europas konnten die Lieferungen an die traditionellen vier Hauptabnehmerländer Großbritannien (+19 %), Frankreich (+12 %), Deutschland (+31 %) sowie die Niederlande (+40 %) gesteigert werden. Bei den Exporte an Abnehmer außerhalb Europas sticht vor allem Ägypten hervor, wohin mit 133.000 m³ um rund 29 % mehr geliefert werden konnte, wie im Vorjahresmonat. Deutliche Zuwächse verzeichneten finnische Ablader auch beim Absatz in Japan (+22 %), in Saudi Arabien (+21 %) und Israel (+20 %). Mit 27.000 m³ konnten die Exporte nach China gegenüber dem Vorjahr fast vervierfacht werden. Aufgrund der robusten Exporttätigkeit zum Jahresende erreichen die finnischen Nadelschnittholz- und Hobelwarenexporte für das Gesamtjahr 2013 einen Umfang von 7,197 Mio m³, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um rund 11 % entspricht.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -